Sie sind hier: Startseite > Videos > Christliche Persönlichkeiten > Elisabeth von Thüringen
 


Elisabeth von Thüringen

Karriere nach unten
30 min, 1988, DVD Sig.4656239, € 21,-

Die heilige Elisabeth (1207-1231) ist Patronin des Dritten Ordens des heiligen Franziskus und das große Vorbild der Caritas. Auffallend an Elisabeth ist der Kontrast zwischen angeborenem Reichtum und freiwillig gewählter Armut. Elisabeth, Tochter des Ungarnkönigs Andreas II. und seiner Gemahlin Gertrud von Andechs, heiratete mit fünfzehn Jahren den Erben des Thüringer Landgrafen. Mit wacher Aufmerksamkeit registrierte sie den krassen Unterschied zwischen Volk und Adel. Die einen lebten in größter Armut und Entbehrung, die anderen in Reichtum und Verschwendung. Als sie anfing, bescheidene Kleider zu tragen und Lebensmittel an die Armen zu verschenken, stieß sie bei den adeligen Standesgenossen sehr rasch auf Ablehnung. Früh verwitwet baute sie mit ihrem Witwengut ein Hospital in Marburg und widmete sich ganz der Pflege der Armen und Kranken. Kaum 24-jährig starb sie am 17. November 1231. Die Orte ihres Lebens und Wirkens sowie ikonografische Darstellungen wechseln mit szenischen Sequenzen ab.

 

 

 

 

 

 

 

© 2013 viola film, Munich. All rights reserved.
Login