Sie sind hier: Startseite > Videos > Christliche Persönlichkeiten > Giordano Bruno
 


Giordano Bruno

Ein Mönch auf der Flucht - Die Welten des Giordano Bruno
45 min, 2000, DVD Sig.4656304, € 24,-
Erhältliche Sprachen: deutsch, italienisch


Am 17. Februar 1600 wurde der Dominikanermönch Giordano Bruno als Ketzer verbrannt. Heute ist das Interesse an der Gedankenwelt dieses religiösen Lehrers stärker denn je. Giordanos Weltentwurf sprengte alle Maßstäbe des Denkens seiner Zeit: Die Seele beschrieb er als die Allgegenwart Gottes, die in den Dingen wirkt. Die Gesetze des Universums zu erforschen, galt ihm als der beste Weg, Gott zu verehren. Auf seine Verurteilung zum Tod antwortet er seinen Richtern: "Mit größerer Furcht wohl sprecht ihr mir das Urteil, als ich es jetzt höre!" Der Film zeichnet den Lebensweg des Mannes nach, der ein halbes Leben lang auf der Flucht war, dessen Stimme man aber nie zum Schweigen bringen konnte. Stationen des Films sind: Nola, Neapel, Rom, Venedig, Noli, Padua, Bergamo, Genf, Paris, London, Oxford, Wittenberg, Frankfurt a.M.

 

         Aus heutiger Sicht beurteilen Giordano Bruno:

  • der Historiker Padre Michele Miele aus dem Kloster San Domenico in Neapel, in dem Giordano Bruno gelebt hat;

  • der Theologe Don Domenico Sorrentino aus dem Staatssekretariat des Vatikans;

  • Eugen Drewermann, dem die kirchliche Lehrerlaubnis entzogen worden ist, Autor einer Bruno-Monografie;

  • Pater Karl Derksen, Mitbegründer einer Gemeinschaft von Dominikanern und Laien in Utrecht (Holland), die den Namen Giordano Brunos trägt.

 

 

 

 

 

 

 

© 2013 viola film, Munich. All rights reserved.
Login